Sachkundelehrgänge Instrumentenaufbereitung
§8 (3) MPBetreibV

Sie finden hier unsere von der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e.V (DGSV) akkreditierten Lehrgänge zur Aufbereitung von Medizinprodukten laut §8 (3) Medizinproduktebetreiververordnung (MPBetreibV) . Gerne stehen wie Ihnen für weitere Informationen zur Verfügung.
mehr lesen
ausblenden

1) Sachkundelehrgang für die Instandhaltung von Medizinprodukten DGSV e.V.

Lehrgang zum Erwerb der Sachkenntnis gemäß § 8 der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Instandhaltung von Medizinprodukten „in der ärztlichen Praxis“ gemäß Ausbildungsrichtlinie der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e. V. (DGSV e.V.).
Lehrgang zum Erwerb der Sachkenntnis gemäß § 8 (3) der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Instandhaltung von Medizinprodukten „in der ärztlichen Praxis“ gemäß Ausbildungsrichtlinie der Deutschen Gesellschaft für Sterilgutversorgung e. V. (DGSV e.V.).


Teilnahmevoraussetzung:

Abgeschlossene Ausbildung eines medizinischen Assistenzberufes
Nachweis Praxiserfahrung in der Medizinprodukteaufbereitung
 
Zielgruppe:

Angehörige medizinischer Assistenzberufe in der ärztlichen Praxis, die mit der Aufbereitung von Medizinprodukten einer Fachdisziplin betraut sind.

Ziel:

Im Rahmen dieses Lehrganges werden die, gemäß § 4 (3) der Medizinproduktebetreiberverordnung (MPBetreibV) für die Aufbereitung von Medizinprodukten in Verbindung mit der Richtlinie des Robert Koch-Instituts (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) zu den „Anforderungen an die Hygiene bei der Aufbereitung von Medizinprodukten“, in der Ärztlichen Praxis, geforderten Grundkenntnisse vermittelt.

Inhalt: (gemäß den Richtlinien der DGSV e. V.)

Grundlagen der Mikrobiologie und Epidemiologie
Grundlagen der Hygiene
Instrumentenaufbereitung im Güterkreislauf
Qualitätsmanagement
Gesetzeskunde und normative Regelungen
Unterrichte:

44 Stunden Unterricht incl. schriftlicher Prüfung.

Prüfungszulassung:

Regelmäßige Teilnahme am Unterricht.

Kosten:

Die Gesamtkosten für dieses Seminar können sie unserem aktuellen Bildungsprogramm entnehmen.
mehr lesen
ausblenden

2) Sachkundelehrgang Endoskopie der DGSV e.V. / SGSV

Vermittlung von Grundkenntnissen für die Aufbereitung von Medizinprodukten in der Endoskopie, gemäß § 8 (3) der Medizinprodukte-Betreiberverordnung, sowie gemäß der Anlage 6 der Empfehlung der Kommission für Krankenhaushygiene und Infektionsprävention beim Robert-Koch-Institut (RKI) und des Bundesinstitutes für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), für die speziellen Anforderungen in Praxen, Praxiskliniken und Endoskopie-Einheiten.
 
Bitte beachten Sie, dass es zwei Varianten deses Lehrgangs gibt!
  1. Sie haben bereits einen Kurs "Fachkunde I" nach DGSV oder Medizinische Fachangestellte (MFA) mit Zusatzqualifikation SK Medizinprodukteaufbereitung nach DGSV erfolgreich absolviert?

    In diesem Fall können Sie an einem auf 24 Unterrichsstunden verkürzten Ergänzunglehrgang teilnehmen.


  2. Sie haben keine der unter 1. beschriebenen Qualifikationen

    Für Sie kommt hier der Lehrgang mit 40 Unterrichtsstunden in Frage
 
 Inhalte beider Lehrgänge:
  • Einführung
  • Gesetzliche und normative Grundlagen
  • Grundlagen der Mikrobiologie und Epidemiologie
  • Grundlagen der Hygiene 
  • Qualitätsmanagement 
  • Aufbereitung von Medizinprodukten im Güterkreislauf
  • Kenntnisprüfung
 
Zielgruppe:
  • Gesundheits- und Krankenpfleger
  • Gesundheits- und Krankenpflegerinnen
  • Arzthelfer/-innen und Med. Fachangestellte 
  • Angehörige weiterer medizinischer Assistenzberufe in Praxen, Praxiskliniken und Endoskopie-Einheiten, die mit der Instrumentenaufbereitung und insbesondere mit der Aufbereitung von flexiblen und starren Endoskopen betraut sind.
  • Weitere Zulassung nach Rücksprache.
 
Zulassungsbedingungen:
 
  1. Ergänzungslehrgang Endoskopie (24 Stunden)
    • Nachweis FK I Zertifikat DGSV® e.V., oder Nachweis Zertifikat SK Medizinprodukteaufbereitung in der ärztlichen / zahnärztlichen Praxis DGSV® e.V.
    • Hospitationsnachweis Endoskopie mind. 8 Stunden* (zur Zulassung zur Teilnahme am Ergänzungslehrgang Endoskopie)
    • Die Zulassung an der Prüfung setzt die regelmäßige Teilnahme am Lehrgang voraus.

  2. Sachkundelehrgang Endoskopie (40 Stunden)
    • Abgeschlossene Ausbildungen zum / zur Arzthelfer/in, MFA oder zu anderen medizinischen Assistenzberufen
    • Praktische Erfahrungen in der Sterilgutaufbereitung sowie Aufbereitung von flexiblen Endoskopen empfehlenswert
    • mindestens jedoch 8 Std. Hospitationsnachweis* in der Endoskopie
* Das Formblatt für den Hospitationsnachweis wir Ihnen nach Ihrer Anmeldung von uns zugeschickt.
 
Anmeldung
 
Melden Sie sich bitte bei uns unter Vorlage der oben genannten Nachweise an. Gerne können Sie dies auch über unsere komfortable Onlineanmeldung machen. Dies ist der schnellste Weg zu Ihrer Qualifikation. Alternativ steht Ihnen unser Anmeldeformular aus dem Bildungsprogramm zur Verfügung.
 
Prüfung
 
Beide Kurse schließen mit einer Kenntnisprüfung ab.
 
Kosten
 
Die Kosten entnehmen Sie bitte der Onlineanmeldung bzw. aus unserem aktuellen Bildungsprogramm
 
mehr lesen
ausblenden