Berufsfachschulen für Pflege Rosenheim

Unser Leitbild neben dem Ausbildungsziel ist, dass die Schülerinnen und Schüler unserer Schule ihre persönliche und berufliche Entwicklung in die eigenen Hände nehmen bzw. dies mit unserer Hilfe lernen. Grundvoraussetzung dafür ist ein echtes Interesse für notwendige Lerninhalte. Durch das Schaffen von Lernfeldern, auf denen Erfahrung möglich wird, haben handlungs- und erfahrungsorientierte Unterrichtsformen bei uns Priorität. Ein weiteres großes Anliegen ist uns, den Schülerinnen und Schülern eine hohe fachliche Kompetenz im Umgang mit Menschen - ihnen jederzeit aufgeschlossen und freundlich zu begegnen - zu vermitteln.

mehr lesen
ausblenden

Eine Berufsgruppe, die die Pflege des Menschen zu ihrer Aufgabe macht, muss ein Berufsbild entwickeln, das sich an der Persönlichkeit, Selbständigkeit und Würde des hilfebedürftigen Menschen orientiert.

mehr lesen
ausblenden

Unterricht Pflegefachfrau/-mann

Der theoretische Unterricht umfasst mindestens 2.100 Stunden (Blockunterricht / vereinzelt Studientage).

  • Gestaltung von Arbeits- und Beziehungsprozessen
  • Unterstützung bei der selbstbestimmten Lebensführung und Selbstpflege
  • Gesundheit und Entwicklung fördern
  • Pflegehandeln in kurativen Prozessen und Akutsituationen
  • Pflegehandeln in ausgewählten Pflegeanlässen
mehr lesen
ausblenden

Unterricht Pflegefachhelfer/-in

Der theoretische Unterricht umfasst mindestens 700 Stunden (Blockunterricht). Der Unterricht ist allerdings nicht nur rein theoretisch, sondern beinhaltet ebenso fachpraktische Übungen zum Kompetenzerwerb. In den Räumlichkeiten der Schule wird zum Beispiel die Körperpflege des Patienten, das Anreichen von Essen und weitere Pflegetätigkeiten in Vorbereitung auf die praktischen Einsätze geübt.

  • Gestaltung von Arbeits- und Beziehungsprozessen
  • Gesundheit fördern und wiederherstellen
  • Unterstützung bei der selbstbestimmten Lebensführung und Selbstpflege
  • Assistenz bei besonderen Pflegeanlässen
mehr lesen
ausblenden

RoMed Pflegeschulen

Ausbildungsstart für Krankenpflegefachhelferinnen und -helfer

Ausbildungsstart – mit Spannung und Freude auf Abstand
Ausbildungsstart – mit Spannung und Freude auf Abstand

25 Schülerinnen und Schüler starteten im August ihre Pflegeausbildung, um in einem Jahr die staatliche Prüfung zur Pflegefachhelferin bzw. zum Pflegefachhelfer mit dem Schwerpunkt Krankenpflege zu machen. Gunnar Leroy, Gesamtschulleiter der RoMed Kliniken, begrüßte mit seinem Lehrerkollegium dazu herzlich und wünschte viel Erfolg.

Die Ausbildung hat mit einem Einführungstag begonnen. Anschließend geht es für ein paar Tage auf eine der Stationen im RoMed Klinikum Rosenheim. Nach einer kurzen Praxisphase beginnt der erste Schulblock. Der Unterricht umfasst unter anderem Themen wie die Gestaltung von Arbeits- und Beziehungsprozessen, die Förderung und Wiederherstellung von Gesundheit oder die Assistenz bei besonderen Pflegeanlässen. Insgesamt kommen dabei rund 700 Stunden in der Theorie zusammen. Doch im Pflegeberuf ist der Unterricht nicht nur theoretisch. Das Einüben zahlreicher Tätigkeiten aus
der praktischen Pflege findet in den gut ausgestatteten Übungsräumen an der Schule statt. Geübt werden dort Tätigkeiten, wie beispielsweise die Körperpflege des Patienten oder das Anreichen von Essen. „Wir haben in unserer Schule, neben einem hochmotivierten Team auch moderne Klassenzimmer und Übungsräume. Und in der Praxis werden die Auszubildenden von freigestellten Praxisanleitern und von
Praxisanleitern auf den Stationen bestens betreut. Somit erhalten unsere Auszubildenden eine fundierte und solide Basis für die späteren
Tätigkeiten in der stationären Akutpflege oder der ambulanten Versorgung“, berichtet Gesamtschulleiter Gunnar Leroy.



mehr lesen
ausblenden

Ausbildung

Erfahren Sie mehr zu den Ausbildungsangeboten Pflegefachfrau/-mann und Pflegefachhelfer/-in.

mehr lesen
ausblenden

Fachhochschulreife

Wir bieten Ihnen die Chance zur Doppelqualifizierung Berufsschule Plus.

mehr lesen
mehr lesen
ausblenden

Studiengang Pflege

Wir bieten als Partner der Hochschule Rosenheim den ausbildungsintegrierenden Bachelorstudiengang Pflege an.

mehr lesen
ausblenden
Schulleitung
Amela König, M. Ed. (TUM)
Kontakt
Kontakt
Berufsfachschulen für Pflege Rosenheim
Gesamtschulleitung
Gunnar Leroy
Kontakt
Kontakt

Schulteam

Als Berufsfachschule für Krankepflege des RoMed Klinikums Rosenheim wollen wir Ihnen einen praxisnahen Unterricht, vor allem aber Freude an Ihrem zukünftigen Beruf vermitteln.

Ein weiteres großes Anliegen ist uns, Ihnen eine hohe fachliche Kompetenz im Umgang mit Menschen zu vermitteln. Den Patienten aufgeschlossen und freundlich zu begegnen ist für uns selbstverständlich.

Neben dem Ausbildungsziel bieten wir Ihnen eine handlungs- und erfahrungsorientierte Unterrichtsform, so dass Sie Ihre persönliche und berufliche Entwicklung in die eigenen Hände nehmen bzw. dies mit unserer Hilfe lernen. Grundvoraussetzung dafür ist ein echtes Interesse für notwendige Lerninhalte.

mehr lesen
ausblenden
Sybilla Liebmann
Stv. Schulleitung

Lehrkraft

Lukas Aretz

Psychologe M.Sc.

Arthur Kasper

Lehrkraft

Maria Dangl

Lehrkraft

Dr. med. Susanne Fürst

Lehrkraft, Fachärztin

Thomas Hainzl

Lehrkraft

Gloria Konopka

Lehrkraft

Theresa Lieb

Lehrkraft

Marie-Lena Oetzel

Lehrkraft

Katharina Singer

Lehrkraft

Jürgen Wimmer

Lehrkraft

Christina Chen

Zentrale Praxisanleitung

Kathrin Deiß

Zentrale Praxisanleitung

Agnes Neck

Zentrale Praxisanleitung

Andreas Neck

Zentrale Praxisanleitung

Christine Prinz

Zentrale Praxisanleitung

Patrick Jelitto

Zentrale Praxisanleitung

Werner Stadler

Zentrale Praxisanleitung

Sabine Tamme-Haack

Zentrale Praxisanleitung

Monika Öppinger

Sekretariat

Margarete Engel

Sekretariat

Tanja Voit

Sekretariat

Kontakt

RoMed Berufsfachschule für Pflege Rosenheim
Brückenstraße 1
83022 Rosenheim

Tel  +49 8031 365 74 42
sekretariatpflegeschulenrosenheim@ro-med.de