Als Gemeinschaft stark im Verbund

Die RoMed Kliniken gibt es seit 2009. Sie sind das öffentliche Gesundheitsnetzwerk in der Region Rosenheim. Insgesamt versorgt der kommunale Klinikverbund rund 400.000 Menschen mit seinen Standorten in Bad Aibling, Prien am Chiemsee, Rosenheim und Wasserburg am Inn sowie einem Netzwerk an medizinischen Versorgungszentren (MVZ) mit etlichen Kassenarztsitzen. Mit rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ist der RoMed Klinikverbund einer der größten Arbeitgeber mit mehreren Ausbildungsstätten in Stadt und Landkreis Rosenheim.

Die RoMed Kliniken schneiden mit Spitzenplatzierungen in einer aktuellen Meinungsumfrage des Magazins WirtschaftsWoche als wertvoller Arbeitgeber der Region ab. Übrigens die mehrfach erfolgten Staatspreisauszeichnungen von Absolventinnen und Absolventen bürgen für eine qualitativ hochwertige Ausbildung der klinikeigenen Berufsfachschulen in Rosenheim und Wasserburg.

Ein Hauptanliegen der RoMed Kliniken ist den Menschen der Region das zukommen zu lassen, was sie sich verdient haben: die beste Gesundheitsversorgung Deutschlands.

mehr lesen
ausblenden
Kontakt

RoMed Kliniken
Kliniken der Stadt und des Landkreises Rosenheim GmbH
Pettenkoferstraße 10
83022 Rosenheim

Tel  +49 8031 365 02
Fax +49 8031 365 49 11
info@ro-med.de

Ausbildung

Unser breit gefächertes Ausbildungsangebot im Bereich der Pflege, der medizinisch-technischen Berufe aber auch in der Verwaltung, der Küche und dem IT-Bereich hält eine Vielzahl an Möglichkeiten für junge Menschen bereit, die durchstarten wollen. Wir wirken damit dem Fachkräftemangel entgegen, stärken die Region mit qualifizierten und wohnortnahen Ausbildungsplätzen und bieten unserem Nachwuchs nach der Ausbildung hervorragende Perspektiven durch sehr gute Übernahmechancen und weitere Förderung im Rahmen der Fort- und Weiterbildung.

mehr lesen
ausblenden

Fort- und Weiterbildung

Unser umfangreiches Angebot des Akademischen Instituts für Gesundheits- und Sozialberufe steht allen Mitarbeitern offen. Dies gilt sowohl für neue Mitarbeiter, Rückkehrer nach Beurlaubung oder Elternzeit, wieder genesene Langzeitkranke, aber auch Mitarbeitern, die sich auf eine neue Aufgabe vorbereiten. Wir fördern dies durch Übernahme der Kosten und gegebenenfalls Freistellungen oder Anrechnung als Arbeitszeit. Es ist uns wichtig, dass unsere Mitarbeiter immer auf dem aktuellen Stand sind und die Möglichkeit haben, sich weiter zu entwickeln.

mehr lesen
ausblenden
Geschäftsführer
Dr. med. Jens Deerberg-Wittram
Zitat
Wir wollen die medizinisch am besten versorgte Region Deutschlands sein! Die Menschen, die in und um Rosenheim leben, die den RoMed Kliniken vertrauen und oft bei uns arbeiten, haben das verdient. Für sich, für ihre Familien und Freunde.

Familienfreundlichkeit

Gerade in der „Rush Hour“ des Lebens werden junge Familien vor oft schwer lösbare Aufgaben gestellt. Wir bieten hier heute schon verschiedenste Arbeitszeitmodelle, bei denen z. B. Schichtzeiten und Teilzeit kombiniert werden. Zudem bieten wir in Rosenheim die Möglichkeit der Kinderbetreuung bei den Inn-Zwergen. Und da wir wissen, dass das erst der Anfang sein kann, planen wir gerade eine Bedarfsabfrage bei unseren Mitarbeitern mit Kindern um unser Angebot sinnvoll auszubauen.

mehr lesen
ausblenden

Gleichbehandlung

Wir sind der Gleichbehandlung all unserer Mitarbeiter nicht nur gesetzlich verpflichtet – wir betrachten sie als absoluten Grundsatz all unseres Tuns. Ein kollegialer und wertschätzender Umgang miteinander ist für uns die Basis unserer Zusammenarbeit. Die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ist von zentraler Bedeutung. In einem diskriminierungsfreien und die Chancengleichheit fördernden Arbeitsumfeld entwickeln wir uns gemeinsam weiter.

mehr lesen
ausblenden
Pflegedirektorin
Judith Hantl-Merget
Zitat
Mit unseren Pflegeexperten sind wir immer für die Menschen der Region da. Menschlich zugewandt und mit hoher fachlicher Kompetenz ausgestattet, übernehmen wir zusammen mit den Ärzten und Therapeuten Verantwortung – eben mit Herz und Verstand!

Karrierewege

Wir sind stolz darauf, wenn unsere Mitarbeiter sich im Haus weiterentwickeln und bieten Perspektiven: Vom Azubi zur Stationsleitung im Pflegebereich, zum Spezialisten für die Hygiene, zur Intensivpflegekraft ... je nach persönlichen Neigungen und Talenten unterstützen wir Sie dabei. Unseren Mitarbeitern werden im Rahmen der Mitarbeiterförderung verschiedene Möglichkeiten der Karriereplanung, der Weiterbildung und der angebotenen Seminare aufgezeigt. Auch Mentoring und Coaching setzen wir ein, wenn es hilfreich ist. Im ärztlichen Bereich bieten wir umfangreiche Weiterbildungsbefugnisse und ein hohes medizinisches Niveau, dass Sie voranbringt.

mehr lesen
ausblenden
Personaldirektor
Hans Daxlberger
Zitat
Die RoMed Kliniken - einer der führenden regionalen Gesundheitsdienstleister - sind als Arbeitgeber attraktiv, modern und verlässlich. Dank unserer vielfältigen, qualifizierten Ausbildungskapazitäten sind wir bestens für die Zukunft gewappnet.

Mitarbeiterangebote

Unseren Mitarbeitern stehen eine Vielzahl von Vergünstigungen regionaler Anbieter z. B. im Bereich Sport & Freizeit, Mode, Bauen & Wohnen, Dienstleistungen und Mobilität zur Verfügung. Des Weiteren bieten wir regelmäßige interne vergünstigte Apothekenverkäufe. In unseren Häusern legen wir Wert auf ein vielseitiges und frisch gekochtes Mittagessen, dass Ihnen vergünstigt zur Verfügung steht. Frühstücksangebote und Snacks ergänzen das Angebot, damit Sie jederzeit gut versorgt sind.

mehr lesen
ausblenden

Rahmenbedingungen

Unsere Kliniken gehören dem TVÖD an. Dies spiegelt sich sowohl in der transparenten und fairen Eingruppierung in die Entgeltgruppen, der Zahlung von Zuschlägen und Zulagen und der Zahlung einer Jahressonderzahlung wider. Eine 38,5 Stunden-Woche und 30 Tage Urlaub seien der Vollständigkeit halber erwähnt. Besonders hervorheben möchten wir die komplett arbeitgeberfinanzierte Altersversorgung, die einen Beitrag zu Ihrer Absicherung im Alter leistet.

mehr lesen
ausblenden
Medizinischer Direktor
Priv.-Doz. Dr. med. Christoph Knothe
Zitat
Pro salute omnium.
(Zum Wohle aller.)

Personalunterkünfte

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern des RoMed Klinikums Rosenheim stehen 1- oder 2-Zimmer-Appartements in unseren Personalwohnheimen zur Verfügung.

mehr lesen
mehr lesen
ausblenden

Kinderkrippe "Innzwerge"

Das RoMed Klinikum Rosenheim stellt für Kinder von Mitarbeitern Krippenplätze zur Verfügung. Als erster Arbeitgeber in Rosenheim eröffnete das Klinikum die eigene Betriebskinderkrippe bereits im September 1995.

mehr lesen
mehr lesen
ausblenden
Kaufmännischer Direktor
Michael Müller

RoMed Ausbildung - IHK Besten-Ehrung 2020

Sophia Gumberger als Spitzen-Azubi ausgezeichnet

Personalleiterin Christine Halfstad und Ausbildungsbeauftragter Maximilian Höhensteiger gratulierten Sophia Gumberger (Mitte) herzlich zu ihrer Auszeichnung.
Personalleiterin Christine Halfstad und Ausbildungsbeauftragter Maximilian Höhensteiger gratulierten Sophia Gumberger (Mitte) herzlich zu ihrer Auszeichnung.
Die glückliche Absolventin Sophia Gumberger.
Die glückliche Absolventin Sophia Gumberger.

113 frisch Ausgebildete sind jetzt von der Industrie- und Handelskammer (IHK) München und Oberbayern für herausragende Leistungen in ihren Abschlussprüfungen ausgezeichnet worden. Mit dabei die Top-Azubine der RoMed Kliniken Sophia Gumberger. Sie hat mit ihrer Traumnote „eins“ in der Sommerabschlussprüfung 2020 zur Kauffrau im Gesundheitswesen zugleich die höchste Punktzahl aller Prüflinge erreicht.

„Eine Beschäftigung im Gesundheitswesen war mein Kindheitstraum, den ich mir mit meinem Beruf verwirklicht habe. Nach Abschluss der Ausbildung und nun mehrmonatiger Berufserfahrung im Ressort Finanz- und Rechnungswesen der RoMed Kliniken weiß ich, ich hätte definitiv keine bessere Entscheidung treffen können. Die Lehre hat mir sehr viel Spaß gemacht, ich habe mich viele Stunden der Theorie gewidmet und auch während der praktischen Ausbildung zahlreiche Erfahrungen für meine zukünftige berufliche Tätigkeit gesammelt. Umso mehr freue ich mich, dass sich die Anstrengungen gelohnt haben“, so die 19-jährige junge Frau. 

Normalerweise erfolgt die Übergabe der Auszeichnungen durch die IHK in einem feierlichen Rahmen mit Familien und Freunden der Absolventen. Da es aufgrund der besonderen Situation dieses Jahr leider nicht möglich war, nahm dies die Personalleiterin Christine Halfstad gemeinsam mit dem Ausbildungsbeauftragten Maximilian Höhensteiger zum Anlass, Sophia Gumberger im Rahmen einer kleinen Ehrung zum gewonnenen „Ausbildungs-Championat“ herzlich zu gratulieren. „Wir freuen uns außerordentlich über diese Spitzenleistung. Sie verdient größten Respekt und Anerkennung!“, so Halfstad und betont gleichzeitig den hohen Stellenwert der beruflichen Bildung.  

Der RoMed Klinikverbund, mit mehr als 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einer der größten Arbeitgeber in Stadt und Landkreis Rosenheim, legt größten Wert auf qualifizierte Ausbildung und bietet – verteilt auf mehrere Ausbildungsstätten – ein breitgefächertes Angebot im Bereich der Pflege, der medizinisch-technischen Berufe aber auch in der Verwaltung, der Küche und dem IT-Bereich für junge Menschen, die durchstarten wollen.

mehr lesen
ausblenden

RoMed Kliniken

Arbeit in der Notaufnahme – aber nur gut vorbereitet!

RoMed Kliniken bieten Spezialisierung Notfallpflege an 
„Die pflegerische Tätigkeit in der Notaufnahme ist im Vergleich zu den Anforderungen auf einer allgemeinen Pflege-Station doch sehr unterschiedlich. Man braucht sich nur vorzustellen, dass ein Rettungswagen nach dem anderen mit Sirene und Blaulicht die Klinik anfährt. Oft werden mehrere lebensbedrohlich erkrankte oder verletzte Patienten gleichzeitig eingeliefert. Da heißt es für das Klinikpersonal: Ruhe bewahren und perfekt aufeinander abgestimmt zusammen zu arbeiten“, berichtet Andrea Rosner, stellvertretende Pflegedirektorin am RoMed Klinikum Rosenheim. 
Genau hier setzt die zweijährige Fachweiterbildung für Notfallpflege an. Zentrale Schwerpunkte sind die Ersteinschätzung, Versorgung und Überwachung von Unfallopfern sowie von akut kritisch erkrankten Patienten, speziell der Ablauf einer Behandlung im Schockraum, und grundsätzlich die Organisation einer Zentralen Notaufnahme.  

Jetzt hat der erste Weiterbildungskurs bei den RoMed Kliniken begonnen und dazu wünschten die Initiatoren den Teilnehmern viel Erfolg und Freude am Lernen. 

Nähere Informationen erteilt gerne das akademische Institut für Gesundheits- und Sozialberufe der RoMed Kliniken. Übrigens: diese Weiterbildung ist nicht nur für RoMed-Mitarbeiter, sondern für alle examinierten Pflegekräfte aus der gesamten Region Oberbayern geeignet, die in Notaufnahmen tätig sind.
mehr lesen
ausblenden

Hinweise

  • Bewerbungen von Schwerbehinderten werden bei gleicher Qualifikation und Eignung bevorzugt.
  • Entstehende Aufwendungen für Vorstellungsgespräche können von uns nicht erstattet werden.
  • Bewerbungen per E-Mail werden unverschlüsselt übertragen.
  • Die Bewerberdaten werden im Rahmen des Bewerbermanagements bei uns verarbeitet. Dem können Sie jederzeit auch teilweise mit Wirkung für die Zukunft schriftlich widersprechen. 
mehr lesen
ausblenden