close

Alles was Ausbildung braucht

Unsere Berufs-
fachschule für Pflege Rosenheim

Moderne Klassenzimmer für die theoretischen Inhalte und genügend Zeit und Raum, um das Gelernte praktisch zu vertiefen. Auch ein Pausenraum mit Kicker darf natürlich nicht fehlen

Nur 1 Jahr bis zum Abschluss

PflegefachhelferIn werden

Die 1-jährige Ausbildung startet wieder im September 2024 an unserer Pflegeschule in Rosenheim und Wasserburg am Inn

In 3 Jahren zum Pflegeprofi

Pflegefachkraft werden

Die Ausbildung startet am 01. September 2023. Sichere Dir jetzt noch einen Platz in unserer Pflegeschule in Rosenheim

Ausbildung & Studium in einem

Bachelorstudiengang Pflegewissenschaft

In 7 Semester zum Bachelor of science und durch die praktische Ausbildung bei RoMed immer nah an den Menschen

Deine neue Schule

Der RoMed Bildungscampus

Neben der Pflegeschule befindet sich auch die MTR- und OTA/ATA Schule im Gebäude der Alten Papier Fabrik und im modernen Neubau nebenan

RoMed-Berufsfachschule für Pflege Rosenheim

Die Arbeit mit Menschen macht Dir Spaß?
Dann bist Du bei uns genau richtig!

mehr lesen
ausblenden

Dein Weg zum Pflegeprofi

Wir bieten Dir verschiedene Möglichkeiten zum Einstieg in Deine Pflegekarriere:
Die 1-jährige Ausbildung, die "klassische" 3-jährige Ausbildung oder das duale Studium Pflegewissenschaft mit Bachelorabschluss.
Hier findest du viele nützliche Infos zu unseren Aubildungsangeboten.
Bei Fragen kannst Du Dich gerne an uns wenden.

mehr lesen
ausblenden

Nur ein Jahr Ausbildung
Pflegefachhelfer/-in werden

mehr lesen
ausblenden

Ein Beruf mit vielen Facetten
Pflegefachmann/-frau werden

mehr lesen
ausblenden

Kombiniere Ausbildung und Studium
Duales Studium Pflegewissenschaft (B.Sc.)

mehr lesen
ausblenden

Neben Deiner Ausbildung bieten wir Dir

mehr lesen
ausblenden
"Berufschule plus": Ausbildung & Fachhochschulreife

Modell „Berufsschule plus“: Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau / Pflegefachmann plus Erwerb der Fachhochschulreife
Bei diesem Modell bereitet Zusatzunterricht auf den Erwerb der Fachhochschulreife vor.
Dieser findet außerhalb des regulären Berufsfachschulunterrichts und der Arbeitszeit des Ausbildungsbetriebs statt.
Nach drei Jahren wird die „Ergänzungsprüfung zum Erwerb der Fachhochschulreife“ in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik abgelegt. 

Aufnahmebedingungen:
Mittlerer Schulabschluss einer allgemeinbildenden Schule mit einem Notendurchschnitt von
mindestens 3,5 in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik oder Oberstufenreife.
Einführungsveranstaltung für alle Interessierten jeweils erste Oktoberwoche

Ansonsten gelten die Bestimmungen der Ausbildung zur/zum Pflegefachfrau /-mann.

Theoretischer Unterricht: mindestens 2.100 Stunden
Praktische Ausbildung: mindestens 2.500 Stunden 

Die praktische Ausbildung erfolgt auf den Stationen der RoMed Kliniken und bei Kooperationspartnern.
Pädagogisch und fachlich werden die Auszubildenden durch Lehrer/-innen der Schule sowie Praxisanleiter/-innen der jeweiligen Einsatzorte begleitet.
Alle Disziplinen der stationären Versorgung werden im RoMed-Verbund angeboten, außer der Psychiatrie (hier: kbo-Inn-Salzach-Klinikum Wasserburg). 
Außerdem beteiligen sich an der Ausbildung noch weitere Fachkliniken sowie  ambulante Pflegeeinrichtungen.

Unterrichtsorganisation der Zusatzfächer (zum Erwerb der Fachhochschulreife):
Ein Samstag pro Monat von 08.00 - 16.00 Uhr und jeden
Donnerstagabend von 17.00 - 20.15 Uhr
Ort: Berufliches Schulzentrum Mühldorf am Inn 

Beginn: jährlich zum 01. September
Theorie: RoMed Pflegeschulen (entweder Standort Rosenheim oder Wasserburg) und Berufliches Schulzentrum Mühldorf a. Inn
Praxis: RoMed Kliniken und Verbundeinrichtungen
Dauer: 3 Jahre
Kontakt:
      
RoMed Pflegeschulen – Standort Rosenheim
Brückenstr. 1, 83022 Rosenheim
Tel: +49 8031 365 7442
   

RoMed Pflegeschulen – Standort Wasserburg
Krankenhausstr. 9, 83512 Wasserburg a. Inn
Tel:+49 8071 77 54 13   
 
Und: Berufliches Schulzentrum Mühldorf a. Inn,
Tel  +49 8631 3850

Persönlichkeitsentwicklung & Praxisbegleitung

Deine persönliche Entwicklung
Bei uns bekommst du  Zeit gegeben  zum Wachsen und gegenseitige Rücksichtnahme und Respekt voreinander
sind bei uns extrem wichtig, denn nur so können sich vielfältige Beziehungen entwickeln, die auf Vertrauen basieren.
Bei uns wirst du lernen Verantwortung zu übernehmen und „Erwachsen werden“

Praxisbegleitung
Wir unterstützen Dich beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt.
Unsere KollegInnen der Abteilung Praktische Ausbildung sind als Ansprechpartner und
für Anleitungen auf den verschiedenen Stationen immer für Dich da.

Lernangebote - Mehr als nur Schule

Profitiere von unserem Netzwerk

  • Vernetzung von Unterricht und Praxis auch durch Lehrkräfte die in den Ausbildungshäusern (z. B. als Pflegedienstleitung, Arzt) tätig sind.
  • Workshops zu interessanten Themen wie z. B. Pflege nach Bobath, Basale Stimulation, OP-Werkstatt
    Projektarbeiten und Projekttagen.
Lernbegleitung - Immer für Dich da!

Jeder ist und lernt anders
Wir nehmen dich in Deiner in Individualität an, Deine persönliche Eigenart findet ihren Plantz in der Gestaltung der Ausbildung. Unser Feedback gibt Dir immer eine Orientierung Deines Ausbildungsstandes.

Vielseitige Examensvorbereitung

  • eine individuelle Betreuung bei Lern- und Leistungsschwierigkeiten
  • eine mündliche und praktische Zwischenprüfung pro Ausbildungsjahr als eigene Lernkontrolle und um gut auf das Examen vorbereitet zu sein

Deine Meinung ist uns wichtig

Deine Meinung zählt!
In regelmäßigen SMV-Sitzungen werden die Belange der Schüler besprochen, Veränderungen herbeigeführt oder z.B. Feste organisiert.
Schülersprecher vertreten die Meinung der Mitschüler
mit der Unterstützung der Schüler wird die Schule verschönert, die Pausenregelung den Wünschen der Schüler angepasst,
Schulausflüge organisiert

Unterricht - nicht nur im Klassenzimmer
Durch Exkursionen werden nicht nur anschaulich Wissen vermittelt, sondern auch das Miteinander gefördert.

 Beispiele von Exkursionen:

  • Besuch der Dialyseabteilung in der Klinik Prien a. Ch.
  • Besuch Stiftung Attl
  • Besuch Bayerischer Landtag
  • Besuch Bayerrische Staatsregierung
mehr lesen
ausblenden

Unser Schulteam

Wir sind ein engagierrtes und kompetentes Lehrer-Team, dass Dir Wissen vermittelt und Dich bei Deinen Erfahrungen begleitet. So fördern und unterstützen wir Dich optimal in Deiner persönlichen und beruflichen Entwicklung.

Unsere beiden Schulstandorte bieten Dir das geballte Wissen aus über 100 Jahren Berufsschulerfahrung. Dabei verbinden wir neue und bewährte Unterrichtsmethoden sowie digitalisierten Unterricht. Die Digitalisierung hält sowohl in unsere fachpraktischen Übungsräume Einzug als auch in unsere Klliniken. Wir vermitteln Dir umfassend, was in Deiner Berufspraxis zählt - heute und morgen. So wirst Du bestens auf Dein Berufsleben vorbereitet.

mehr lesen
ausblenden
Schulleitung
Amela König, M. Ed. (TUM)
Kontakt
Kontakt
Berufsfachschule für Pflege Rosenheim
Gesamtschulleitung
Gunnar Leroy
Kontakt
Kontakt
Berufsfachschulen für Pflege
Sybilla Liebmann
Stv. Schulleitung

Lehrkraft

Petra Altendorfer

Lehrerin für Pflegeberufe

Lukas Aretz

Psychologe M.Sc.

Natalie Ballo

Studentin der Pflegepädagogik

Simone Borchert

Pflegepädagogin

Anita Fischer

Studentin der Pflegepädagogik

Arthur Kasper

Lehrkraft

Maria Dangl

Lehrkraft

Dr. med. Susanne Fürst

Lehrkraft, Fachärztin

Thomas Hainzl

Lehrkraft

Gloria Konopka

Lehrkraft

Elisabeth Leitl

Pflegepädagogin

Theresa Lieb

Lehrkraft

Marie-Lena Oetzel

Lehrkraft

Eva Schiller

Lehrkraft

Margarete Engel

Sekretariat

Doris Kappel

Sekretariat

Erona Sejdiu

Sekretariat

Tanja Voit

Sekretariat

Immer für Dich da - natürlich auch in der praktischen Ausbildung

Unsere Ansprechpartner der "Praktischen Ausbildung Pflege" begleiten Dich während deiner praktischen Ausbildung in den verschiedenen Bereichen unserer Kliniken. Sie leiten Dich an, helfen Dir Dein Wissen in die Praxis umzusetzen und stehen Dir als Ansprechpartner zur Verfügung.

mehr lesen
ausblenden
Friederike Kayser-Büker
Leitung Praktische Ausbildung Pflege

Lehrerin für Pflegeberufe

Martina Retzlaff
Stellv. Leitung Praktische Ausbildung Pflege

Pflegepädagogin B.A.

Leticia Karlsson
Koordinatorin Einsatzplanung

Abteilung Praktische Ausbildung

Franziska Knobel
Assistentin

Abteilung Praktische Ausbildung

Christine Prinz
Leitung Zentrale Praxisanleitung

Janine Lehmann
Zentrale Praxisanleitung

Barbara Kurz
Zentrale Praxisanleitung

Werner Stadler
Zentrale Praxisanleitung

Sophie-Marie Eder
Zentrale Praxisanleitung

Anna Collet
Zentrale Praxisanleitung

B.Sc.

Eva-Maria Zehetmair
Zentrale Praxisanleitung

B.Sc.

Felicitas Reitmeier
Zentrale Praxisanleitung

B.Sc.

Kerstin Bernt
Zentrale Praxisanleitung

Nadine Oldenhoff
Zentrale Praxisanleitung

Selide Hammer
Zentrale Praxisanleitung

Kontakt

RoMed Berufsfachschule für Pflege Rosenheim
Brückenstraße 1
83022 Rosenheim

08031 365 7442